Web Toolbar by Wibiya


Browsing articles in "Allgemein"
Feb
20

Vintage Soul Casino in den Rudas Studios / by Nomi Burlesque

oder Soulstimmen treffen auf knisterndes Burlesque

blog-Vintage_Soul_Casino

In letzter Zeit fiel es mir schwer all die toolen Events im Vorfeld anzukündigen, zu vielseitig waren die Veranstaltungen der Fashion Week und der Berlinale. Doch nun möchte ich ein tolles Highlight voraussagen, das mal wieder vom Nomi Burlesque am 8.3.13 in Düsseldorf ausgerichtet wird. The Vintage Soul Casino in den legendären Rudas Studios wird wieder ein ganz besonders bohemes Mixture aus Burlesque, Retro und SOUL. Optisch und in alphabetischer Reihenfolge heißt das Bohèmian, Burlesque, Cabaret, Cancan, Dandy, Decadent, Diva, Gala, Ganove, Gauner, Gigolo, Glamour, Glitter, Mafiosi, Moulin Rouge, Variéte, Vaudeville …. puuuuhhh… oder kurz es darf wieder aufgebrezelt werden.

Das Berauschende an dem Event ist die Vielzahl an internationalen Burlesque Ikonen gepaart mit einer herausragenden Location direkt im Düsseldorfer Hafen wo diesmal ein grandioser Soul Live Act auf die Bühne gebracht wird. Das klingt nicht nur genial … das wird der Hammer. Auch wenn ich mal wieder die Vorschußlorbeeren nicht zu sehr züchten sollte… es hört sich einfach seeeeehr gut an… und alleine die Tatsache das ich mit gebucht wurde – nichts als Live Act aber als Auge des deutschen Burlesque und Walking Act spricht für den guten Geschmack des Veranstalters :-) Die einmalige Studio-Akustik kommt nicht von irgendwoher: einst als hochmodernes Film- und Tonstudio eröffnet gehört es heute zu DEN Clubs für Live Musik in Deutschland.

Tickets im Vorverkauf gibt es unter Nomi-Burlesque.com ab sofort zu je 10,00 € (zzgl. Vorverkaufs- und ggfs. Transaktionsgebühren, so lange der Vorrat reicht). An der Abendkasse dann 15 EUR… also GAS geben um nicht folgende Acts zu verpassen:

LIVE: THE SOUL SNATCHERS
FEAT. CURTIS T. & JIMI BELLMARTIN on vocals
100% Raw Funk & Soul

BURLESQUE mit: DOROTHY SHAW (IT), VIVI VALENTINE (FR), LILY DES LYS (FR), SAPPHIRE DE VINE (UK), MELITTA HONEYCUP (UK), TARA LA LUNA (DE), GINGER SYNNE (DE), MARLENE VAN STEENVAG (DE) & XARAH VON DEN VIELENREGEN (DE)


www.wolfordshop.de

Jan
20

Booties oder High Heels bei Glatteis im Winter?

By admin  //  Allgemein  //  No Comments

blog-Buffalo-High-Heels
Meine momentanen Lieblings Buffalos © Buffalo

Wenn man dem Wetterbericht glauben schenken kann soll es auch in unseren Landen eines Tages wieder sommerlich warm werden. So richtig glauben kann man das fast nicht wenn man den Blick aus dem Fenster wirft. Eisige Kälte, dick eingackte unförmige Gestalten, die versuchen auf den vereisten Gehwegen mit festem Schuhwerk nicht auf den Hintern zu landen. Das ist die Zeit in der alle High Heel Verächter keine Ausrede mehr brauchen aber auch die Zeit in der das Tragen von hochhackigen Schuhen gern mal als halsbrecherisch verurteilt wird. Booties mit klobigen Blockabsatz sind das höchste der Gefühle das toleriert wird. Dabei ist das Tragen von Pumps mit Plateauabsätzen auch in der kalten Jahreszeit kein Verbrechen. Ja ich möchte fast behaupten gerade im Burlesque geht es nicht ohne. Natürlich seh ich oft Performerinnen, die sich erst im Backstage mit ihren eignentlichen Waffen an den Füssen ausstatten und wenn ich ehrlich bin neige ich hin und wieder auch dazu mal das bequeme Schuhwerk mit dabei zu haben. Vorzugsweise nach einer langen Nacht sind flache Schuhe schon eine große Erleichterung für den gequälten Fußballen :-). Doch so richtig wohl fühl ich mich dann nicht… der Gang wird weniger elegant und das Gesamtbild zerstört :-)

blog-Burlesque-High-Heels
KARSTADT Schnäppchen …

Das tragen von winterlich warmen Stiefeln gehört auf Burlesque Veranstaltungen zum absoluten No Go – das gilt nicht nur für die Performer auf der Bühne ;-). Ein wirklicher Grund, die guten Absatzschuhe auf dem Weg zum Event lieber im Stoffbeutelchen zu tragen als an den Füßen ist lediglich ein cm-hoher Schnee-Einbruch. Denn dann kann man mit Sicherheit davon ausgehen, das das gute Schuhwerk und ich geh mal davon aus das ihr nicht das 10 EUR Chinaschuhwerk unter den hübschen Sohlen tragt, ein für alle mal ruiniert ist. Wasserflecken sind da nur das geringste Übel. Das zumeist teure Leder leidet, verformt sich und ist letztendlich nicht mehr zu retten. Dann hilft nur noch der Kauf eines neuen Paares oder auch zwei oder drei. Dieses Jahr werde ich Barcelona, London, Zürich und Lissabon auf Herz und Shoppingnieren im High Heel Sektor erneut abchecken und schauen was es 2013 dort an Nachschub in den Shops so gibt. Bis dahin stöber ich immer wieder gerne im SALE bei Karstadt, wo ich kürzlich ein tolles Schnäppchen machen konnte oder besuche mein Alltime Favourit Buffalo – die gerade eine neue Kollektion gelauncht haben.. mit wunderbaren Sommer-High-Heels. In diesem Sinne rauf auf die hohen Absätze und raus zum nächsten Burlesque Event.

Jun
28

2,5 kg Mega Sexy Nylons Rock’n'Roll Latex Fotografie vom Goliath Verlag

By admin  //  Allgemein, Lingerie  //  10 Comments


click here

15 Jahre Goliath Verlag – 15 Jahre nackte Hochglanz-Tatsachen in vielen tollen Büchern die die Themen Latex, Nylons, Pin-Up, Rock’n'Roll und vieles mehr perfekt ins Licht gerückt haben. Best-of Alben sind ja immer eine Essenz des besten vom Besten. Immer dann wenn eine Band lange nichts neues produziert hat dann haut die Plattenfirma ein Best-Of Album raus. Das ist zumindest bei der Musik so. Nun halte ich hier ein Buch in der Hand. Kann ein Best-of BUCH auch die Erwartungen erfüllen, die ein Betrachter an solch ein Werk hat ? Nun .. ich kann mit Recht behaupten: JA. Es kann. Das neue Büchlein “Super Sexplosion” gehört jetzt schon den Mega-Klassikern der Pin-Up Fotografie. Über 800 Seiten voller Fashion, sexy Lingerie, Burlesque, Tattoo, Latexfashion, moderner Pin-Up Fotografie und vieles vieles mehr erwartet die Betrachter dieses Buches. Meine persönlichen Favouriten sind die vielen Retro-, Vintage und Latexfotografien die im Buch querbeet verteilt sind. Sowieso gehört diese schwere Enzyklopädie neben der Helmut Newton Sonderausgabe von SUMO wahrscheinlich zu den schwersten Nackt-Glamour-Brüste-Sexy-Nylons-Beine-Tattoo-Latex-Bondage-Fotografie Büchern dieser Welt.

Der Herausgeber schreibt: “Mit einem Gewicht von 2,5 kg ist „Super Sexplosion” definitiv einer der schwersten und umfangreichsten Erotiksammelbände der Welt – eine limitierte Jubiläums Special Edition, mit über 800 Seiten und mehr als 2000 mega-erotischen Fotografien. Von frech, natürlich über schmutzig, verführerisch, reizvoll verpackt oder splitterfasernackt; ein Monsterbuch randvoll mit sexy Girls, die alles zeigen … und noch viel mehr! Höchst empfehlenswert!!!”

Aber Achtung. Dieses Buch kann folgenschwere Wirkungen auf die persönliche Fitness haben ;-)  oder einfach als Inspiration in Posing oder Fashionfotografie dienen. Sicherlich könnt Ihr Euch denken warum ich mal wieder auf dieser Kolumne so eifrig über das Buch schreibe, das übrigens auch bei Goliath käuflich erworben werden kann oder ihr shoppt Super Sexplosion hier. Aber weil ich für EUCH natürlich ein Exemplar ergattert habe, das ich der oder dem schicke der bis zum 15. Juli 2012 hier oder auf der internationalen Ausgabe von Burlesque Fashion einen Kommentar hinterlässt. Neben dem Sachwert von 50 EUR ist der immaterielle Wert unabschätzbar… also ran an die Tastatur und sinnvolles mit gültiger Email hinterlassen. Natürlich entscheidet bei mehreren Kommentare wieder der Zufallsgenerator. Viel Glück.

Jun
13

Rock’n'Roll Dirndl und Trachtenmanufaktur Winkler

By admin  //  Allgemein  //  4 Comments


Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von Winkler Trachten.


click here

Es soll ja Menschen geben die behaupten das Trachtenmode langweilig und eingestaubt sei. Eben diese Personen rennen zumeist in langweiliger Unimode herum, die sich auf eine dunkle Allerweltsfarbe reduziert. Das Trachenhaus Winkler beweist das es neben toller klassischer Trachtenmode auch stilechte Fashion geben kann, die sich mit dem Thema Rock’n'Roll beschäftigt. Dabei wird wert darauf gelegt auf ein authentisches Styling in szenegerechter Umgebung. Ich finde das passt grandios zusammen. Da passen die drei großen T’s gleich ganz besonders harmonisch zusammen – Tattoos, Tolle und Trachten.  Ich selber bin mittlerweile im Besitz von zwei grandiosen Outfits von Winkler Trachten und habe diese bereits mehrfach mit dem Thema Burlesque gekreuzt… und was soll ich sagen. Es funktioniert super. Ausserdem kann ich von der Qualität der gelieferten Waren nur positives berichten. Sowohl das Dirndl als auch die Lederhosen / Blusenkombination passten wie angegossen und erfreuen sich noch immer einer vorderster Position in meiner Garderobe.


Unter dem Motto “Tracht meets Rock’n'Roll” kann man sich nun im Onlineshop von Winkler Trachten nach Lust und Laune auf die kommende Oktoberfest Saison vorbereiten. Und eines ist dabei sonnenklar – wer die Wiesn oder entsprechende Feste im langweiligen 0815 Mieder betritt, der muß sich nicht wundern wenn das oben genannte Vorurteil weiterhin bestand hat oder dann sogar zutrifft. Winkler Trachten hilft jeder Fashionista aus der Stylingmisere und wird euch ein wenig im Pin-Up Style der Goldenen Fünfziger erstrahlen lassen. Wer dazu noch dieses Onlinesucherei nicht ausstehen kann sollte sich den blätterbaren Katalog antun der HIER zu finden ist. Alles was zu dem Outfit dann noch fehlt ist eine gute Frisur und knallroter Lippenstift ;-) … Apropos.. gute Rock’n'Roll und Pin-Up Frisuren findet ihr HIER und im Büchlein Rock’n'Hair.

 

Feb
12

Nahtnylons der 50er-Jahre und mehr animalische Strumpfmode


© Ars Vivendi Suite Fatale


click here

Was wäre eine Burlesque Show ohne entsprechendes Kostüm. Genau.. eine langweilige Veranstaltung. Genauso ist das mit der Pin-Up Mode und den Nahtnylons. In der goldenen Ära der Petticoats und Nylons waren die ordentlich zurechtgerückten Nähte der Strümpfe ein Muß für jede Dame und auch für die die es noch werden wollten. Auch wenn die Strumpfmode bis zum heutigen Tag eine enorme Entwicklung hinter sich hat, heute ist die Naht wieder da. Weibliche Eleganz und subtile Erotik spielen dabei eine Rolle doch im Grunde geht es um die Wiederbelebung des Retrochics. Die Pin-Ups von damals sind die Ikonen von heute. Die neue Weiblichkeit wird zelebriert und da darf weder das Leopardenmuster noch der Nahtstrumpf fehlen. Beides findet man im Online Shop von Ars Vivendi. In dem Shop findet man neben passender Retro- und Vintagemode die passenden Accessoires an Strümpfen und Nylons mit und ohne Naht.

Die Entwicklung der echten Nylons Ende der 30er Jahre war eine logische Konsequenz um die ansonsten aus Seide gefertigte Beinmode auch der breiten Bevölkerung zugänglich zu machen. Die Kunstfaser war anfangs alles andere als zart und transparent, die ersten Stärken lagen bei bis zu 70den. Doch die Entwicklung des Nylonstrumpfes schritt voran und schon Ende der 50er Jahre wurde neben seidiger Transparenz auch die Naht abgeschafft. Echte Naht Nylons erkennen die Liebhaber am wenig dehnbaren Material, da der Zusatz an Elasthan oder Lycra fehlt. Das die formschöne Beinmode längst sämtliche Körperpartien umschmeicheln kann sieht man an der aktuellen Suite Fatale Kollektion von Ars Vivendi. Ob nun Raubkatzen dieses Ensemble auf der Bühne tragen und heimliche Raubkätzchen es wohl eher unter den sonstigen Klamotten verstecken bleibt jeder selbst überlassen. Die Nylonmode und Beinvielfalt von ARS VIVENDI ist immer wieder ein Besuch wert.


© Ars Vivendi Suite Fatale

Das moderne Pin-Up Fotografie nach wie vor kunstvoll inszeniert werden kann beweißt Holly Randall in der neuen Publikation vom Goliath Verlag. Direkt aus der Strumpf-Box kommt ein verlockendes Meisterwerk für jeden Fan von Nylons, Strümpfen und Strapsen: Girls, Beine, Strümpfe! Dieses Buch bietet ein breites Spektrum. Nahtlos, transparent und sexy – kein anderes Kleidungsstück regt die Fantasie mehr an als Nylons-Strümpfe und Strumpfhosen. Für “Kinky Nylons” widmet sich Holly Randall, Erotik-Starfotografin und Tochter von Suze Randall, heißen Beinen in verführerischen Strumpfwaren. Auf mehr als 400 Bildern präsentieren sich Hollys umwerfend schöne Mädchen in verlockendem Beinkleid. Diese exklusive Sammleredition wird jedem Liebhaber von Nylons und Strapsen den Puls in die Höhe schnellen lassen und ihn in eine Welt der seidig transparenten Freuden katapultieren.

Und es gibt mal wieder etwas zu gewinnen: Für eine oder einen von Euch gibt es 1 x “Kinky Nylons” vom Goliath Verlag kostenfrei als Inspiration für kommende Pin-Up Shootings. Alles was ihr tun müßt ist ein kurzer Kommentar unter diesem Beitrag und Ende Februar geht ein neu verpacktes Exemplar per Post auf die Reise.

 

Feb
13

Die Pin-Up Kunst des Krysztof Nemeth


all Pics © Krysztof Nemeth



click here

Der Pin-Up Stil wird immer eine wesentliche Rolle in der Darstellung der weiblichen Vorzüge spielen :-). Pin-Up Zeichnungen gab es schon im späten 19. Jahrhundert und haben bis heute nichts an Reiz verloren. Gerade im Amerika geniessen sie eine lange Tradition und haben nicht nur an den Nasen der Bomber eine hervorragende Figur gemacht. Hier zulande kann man in der Dr. Sketchys Anti Art School eine geniale Wiederbelebung der Zeichenkunst nackter Tatsachen finden. Wer allerdings zufällig einen Aufenthalt im wunderbaren Kansas geplant hat der sollte keinesfalls die Artschool von Krysztof Nemeth auslassen. Ob nun als Model oder Künstler sei jedem selbst überlassen.

Krysztof Nemeth Charm School of Art and Design hat sich auf neben der allgemeinen illustrativen Kunst auf Burlesque und Pin-Up Lifestyle konzentriert und eine wunderbare Zeichensprache entwickelt die mit wenigen Strichen so viel sexyness und Pin-Up auf das Papier zaubert. Auch die Pin-Up Zeichenkunst hat großen Einfluß auf die Burlesque Mode und Shows von heute… Viele Designer aber auch Performer holen sich ihre Inspirationen aus den unzähligen Figuren mit ihren kecken Posen. Eine Unikat von Krysztof kann auf seiner Webseite ordern…


 

Jan
17

Style me Vintage – Burlesque und Retro Frisuren

By admin  //  Allgemein, Vintage  //  2 Comments


© Belinda Hay / Pavilion



click here

Frisuren wachsen nicht an Bäumen, Hairstylings springen niemals unverhofft hinter dem Spiegel hervor – für eine passende und vor allem gute Frisur sollte man den freundlichen Frisuren-Fachmann seines Vertrauens mißbrauchen oder dauerhaft eine Kappe tragen…. :-). Axxo… unechtes Haar geht natürlich auch… aber wer braucht das *lol*. Dauerhaft geht sowas ganz schön ins Geld oder führt nicht immer zum gewünschten Ergebnis. Die einzige Lösung: Learning by doing – step by step. Schon mit der ersten Buchvorstellung zum Thema Vintage und Burlesque Frisuren konnten unzählige Tipps und Tricks selbst erlernt werden. Die heutige Review legt noch eins drauf. Ein zauberhaftes Frisuren Büchlein erreichte kürzlich meine heiligen Hallen und schon beim ersten durchblättern wurde mir eins klar: es ist ein Schmuckstück.


© Belinda Hay / Pavilion

Belinda Hays “Style Me Vintage” ist das zweite Must-Have für jede Retroqueen, welches nun als Inspirationsquelle herhalten wird. Allein schon die Aufmachung ist entzückend. Jede Seite ist inspirierend und mit außergewöhnlich viel Liebe zum Detail gestaltet, eben genauso wie eine Frisur die zu den facettenreichen Outfits der Burlesquewelt passt. Jeder Style ist toll beschrieben und mit einer der Hollywood Diven bebildert. Vorbilder sind dabei Marlene Dietrich, Veronica Lake, Wanda Hendrix, Rita Hayworth, Betty Grable, Bettie Page, Marilyn Monroe, Brigitte Bardot und viele viele mehr. Dazu werden Stars der heutigen Zeit gezeigt die ebenfalls im Retrofieber schon diverse rote Teppiche verschönert haben.



© Belinda Hay / Pavilion

Mein Alltime Star die Wasserwelle, der Klassiker zu Kriegszeiten die Victory Rolle oder die etwas eigenwillige Poodle Frisur sind nur drei Beispiele die ausgiebig erklärt werden. Für jede werden die benötigten Utensilien genannt und Bild für Bild zeigt den Weg zum Erfolg. In Zeiten von iPad und eBooks ist so ein gelungenes Büchlein mehr als ein Kleinod der Druckkunst. Während die meisten Webseiten nur eine enorm kurze Betrachtungszeit erlangen können, werde ich wohl im Einklang mit diesen Büchlein diverse Stunden verbringen und mit Hilfe einiger netter Menschen wieder probieren, probieren und … probieren.


© Belinda Hay / Pavilion

Jan
1

Fräuleinwunder – für alle Zuckerpuppen, Bombshells und Pinups



click here

Ein Magazin für alle Zuckerpuppen, Bombshells, Pinups und Burlesque Queens aus Good Old Germany von zwei Vollblut-Rockabellas zusammengerührt und mit ganz viel Liebe und read more

Dez
11

The BURLESQUE Advent Calendar Door 11

By admin  //  Allgemein, Latex  //  7 Comments


© Peter Czernich

Dauernd werde ich gefragt wie ich denn auf die Idee zu meinem Erscheinungsbild kam. Eigentlich spielen viele Faktoren da eine Rolle. Hat man einmal Rock’n'Roll im Blut …. usw.. . Allerdings gehörte auch noch eine ganz andere Leidenschaft zur Prägung dessen was ich heute Burlesque nenne. 1997 kaufte ich mir mein erstes MARQUIS MAGAZIN von Peter Czernich. Damals schon war es ein Highlight und jeden Monat aufs neue eine Bibel der Shiny Fashions. Zu damaliger Zeit war die heutige Ikone der Burlesque Welt schon auf den Covers einschlägiger Fetish-Magazine und natürlich auch auf dem MARQUIS Magazine Ausgabe 9. Witzigerweise noch ganz im Bettie Page Stil, nur um mal auch mal Ihr Einflüsse aufzuzeigen :-).


Viermal jährlich hat Peter Czernich nun sein MAGAZIN weltweit zu den führenden Latex Fashion Magazinen geführt und unzählige Male hatte er die Queen of Burlesque vor der Linse… Da macht es nun hochgradig Sinn das zur Jubiläumsausgabe Nr. 50 ebenfalls ein Dita von Teese Bild das Cover ziert. Glamourös bis in die letzte Locke zeigt sie sich auch im Innenteil der am 15.12. erscheinenden Ausgabe. Aber nicht nur der Titel ist mit der schwarzhaarigen Sensation bebildert, auch im Innenteil gibt es viele Bilder aus der Zusammenarbeit der beiden Pioniere. Wer Dita erst in den letzten Jahren das erste Mal gesehen hat, der wird staunen was die Diva schon alles an Stylings ausprobiert hat. Und für alle die nicht dann immer noch nicht genug haben gibt es ja noch VINTAGE DITA :-)

Wie gehabt gewinnt die erste Person die HIER einen Kommentar hinterläßt und gleichzeitig den folgenden Text in der Statuszeile seines sozialen Netzwerks (Facebook, Myspace, etc.) postet:

“Das heutige TÜRCHEN auf dem http://www.queerlesque.de ADVENTSKALENDER gehört mir.. FINGER WEG!”

1 x JUBILÄUMSAUSGABE MARQUIS Nr. 50

Der / Die Gewinner(in) wird von mir umgehend benachrichtigt um die Postadresse auszutauschen und alle Kommentare werden nach Prüfung sofort freigeschaltet.

Welcome to the Burlesque Advent Calender Door 11… it’s a part of the amazing Queerlesque.de Advents Calender. You can win the MARQUIS FANTASY ISSUE No. 50 of the gorgeous Peter W. Czernich. As early as 1995, Dita came to Solingen, Germany, to shoot for Marquis, long before she became a worldwide celebrity. She was still an insider’s tip then, but yet she had all the perfection and style she is famous for. Incredible, things Peter Czernich did with Dita. She was enclosed in layers of latex, cinched into the tightest corsets, teetering on the highest ballet shoes.

To win this wonderful x-Mas present leave a comment with your email address and copy the following text in your Social Network Comment Line too.

“I WILL WIN THE DAILY PRICE OF THE www.QUEERLESQUE.de ADVENTSCALENDER… DON’T TOUCH!”

All readers of this blog are welcome, no matter of country or planet :-) .. the Burlesque Lifestyle is extraterrestrial *lol* and the early bird catch the worm :-)

Okt
9

The world famous BOB Interview

By admin  //  Allgemein  //  No Comments


© Karl Giant

In der weltweiten Burlesque Szene finden sich neben den medienbekannten Namen wie Dita von Teese und Immodesty Blaize natürlich noch wesentlich read more

Aug
15

Cocoon Magazin – womans art of style

By admin  //  Allgemein  //  No Comments


Alle Bilder © cocoon. Magazine

Mal was anderes…. hin und wieder werfe ich einen Blick über den Rand der Burlesque Fashion Welt um zu schauen, was sonst noch tragbares in der Welt geschneidert wird. Jetzt könnte ich natürlich meine Kamera einpacken und die Modemessen der Welt bereisen – wobei ein Flug zur kommenden Fashion Week New York mich schon reizen würde – oder einfach die vielen Fashion Magazine und Fashion Blogs studieren. Letzteres belastet weniger den Geldbeutel, insofern ist das die bessere Wahl. Auch meine täglichen Besuche bei dem wunderbaren Designer Manuel Kirchner von Tulpendesign inspirieren unglaublich… und ich kann mit Gewißheit behaupten.. da rollt was tolles auf die Fashionistas zu :-) … Nun ist der Dschungel der Lifestyle, Frauen und Mode-Magazine unglaublich unübersichtlich und zumeist auch sehr beliebig. Insofern griff ich mir das neue ‘cocoon.’  das in einzigartiger journalistischer und ästhetischen Qualität, das Allerbeste aus der nationalen und internationalen Welt der Mode, Beauty und Lifestyle präsentiert.

Das aufwendig gestaltete Hochglanz -Magazin bedient meinen Sinn für ästhetische Typografie und herausragender Fotografie und zeigt teilweise mit wunderschönen Bildstrecken spannende Trends, In-Locations, Traum-Hotels,
Film- Buch- und CD- Rezensionen aber natürlich auch das Verraten von Shopping- Geheimtipps und alles aus sehr weiblicher Sicht und Federführung. “Alles”… mnnh.. nicht alles. Interessanterweise gibt es sogar eine Kolumne für die Frau geschrieben von einem Mann… diese allerdings ist mir etwas zu sehr “Mainstream” :-). Alles andere als Mainstream sind die Artikel aus dem Bereich Fashion. Ein Hauch von Burlesque Couture springt einen aus den Seiten entgegen. Traumhafte opulente sinnliche Abendkleider von Guido Maria Kretschmer für den großen Anlaß reihen sich Seite für Seite die kleinen schwarzen Retro Klassiker von Karl Lagerfeld … die aus meiner Sicht absolut bezahlbar sind.

Zwischendurch erfährt man z.B. spannende Details über Germanys Next Top Model Sara Nuru, wird mit allen schönen
und femininen Dingen des Lebens konfrontiert und bekommt Designer/innen, Stoffe, Düfte, Accessoires und Trends auf dem sprichwörtlichen Silbertablett serviert und alles wie anfangs beschrieben äußerst liebevoll inszeniert. Allein die Doppelseite zur kommenden Oktoberfest Saison, die auch hier in Berlin wieder zelebriert werden wird, hatte meine ungeteilte Aufmerksamkeit mit der großen Überschrift “HABEN WILL”.

Eine abschließender Grund einen Blick ins cocoon Magazin zu werfen sind Tipps für Jung- und Nachwuchs-Designer, ihre Produkte und Kreationen, Beauty und Makeuptipps, neue Pflegeprodukte stil- und niveauvoll präsentiert… kurzum “Es lohnt sich” und welche Frau will nicht etwas besonderes tragen oder getragen werden von dem Wohlgefühl bewundert zu werden weil die Klamotte oder der Duft eben mal nicht von der Stange oder H&M kommt :-) … Natürlich kann man das Magazin abonnieren oder man bittet den Friseur seines Vertrauens dies zu tun *lol* … dann kann man stundenlang unter der Haube die Vielzahl von Tipps genießen *lol*

cocoon. a synonym for fashion and style, influential and stylistically – the equivalent of the many refreshing young women‘s magazines. Quarterly, always on the latest seasonally change of collections – or. introductions, appear cocoon. in a unique journalistic and aesthetic quality, by only the very best from the national and international world of fashion, to showcase our beauty and lifestyle fashion victims. cocoon. elaborately designed as a glossy magazine sees itself as an assortment
of female-captivating topics. Beautiful photo spreads are nestled in thrilling experiences over and for the fashion-conscious woman of today always curious, on the Detection of Trends, In-Locations, Dream Hotels, Movies-, Book- and CD- Recessions, Betrayed by the shopping – A tip in the network of networks, to humorous columns – all from a very female point of view and lead.

The cocoon. consists of a typical female fashion. Emotional treats, of course, more: Lingerie and Beauty. We indulge our readers with luxury cosmetic items, they take you on exclusive spa Tripps and take it with you into the locker rooms of the finest fashion- and lingerie shops in the world. We are dedicated to all the beautiful and feminine aspects of life, Designers feel actresses, Substances, Fragrances, Accessories and trends, all women referred to seduce. The theme of beauty in all its

dazzling facets is in cocoon. a refreshing new life unfold. cocoon. wants, a platform and a springboard to become, for all young- and-coming designers, their products and creations, style- classy and to be able to present. cocoon. is a source of inspiration for professional beauty-, fashion- and lifestyle industry and its readers would like to convey the feeling, with cocoon. all other beauties have a piece to stay ahead. Frequency 4 times a year/per season.. order it now!

Jun
22

Pleaser’s Bordello Burlesque High-Heels


All pix © Pleaser USA, Inc. www.pleaserusa.com

Faszination – Leidenschaft – Verlangen: Exklusive High-Heels gehören einfach zu jedem gekonnten Burlesque read more

SHOPPING

Tips

banner_cage-aux-folles
Banner_FREAKS_burlesque

Follow me

bloglovin

Archive

Like me on Facebook

Werbung