Web Toolbar by Wibiya


Jan
20

Booties oder High Heels bei Glatteis im Winter?

By admin  //  Allgemein  //  No Comments

blog-Buffalo-High-Heels
Meine momentanen Lieblings Buffalos © Buffalo

Wenn man dem Wetterbericht glauben schenken kann soll es auch in unseren Landen eines Tages wieder sommerlich warm werden. So richtig glauben kann man das fast nicht wenn man den Blick aus dem Fenster wirft. Eisige Kälte, dick eingackte unförmige Gestalten, die versuchen auf den vereisten Gehwegen mit festem Schuhwerk nicht auf den Hintern zu landen. Das ist die Zeit in der alle High Heel Verächter keine Ausrede mehr brauchen aber auch die Zeit in der das Tragen von hochhackigen Schuhen gern mal als halsbrecherisch verurteilt wird. Booties mit klobigen Blockabsatz sind das höchste der Gefühle das toleriert wird. Dabei ist das Tragen von Pumps mit Plateauabsätzen auch in der kalten Jahreszeit kein Verbrechen. Ja ich möchte fast behaupten gerade im Burlesque geht es nicht ohne. Natürlich seh ich oft Performerinnen, die sich erst im Backstage mit ihren eignentlichen Waffen an den Füssen ausstatten und wenn ich ehrlich bin neige ich hin und wieder auch dazu mal das bequeme Schuhwerk mit dabei zu haben. Vorzugsweise nach einer langen Nacht sind flache Schuhe schon eine große Erleichterung für den gequälten Fußballen :-). Doch so richtig wohl fühl ich mich dann nicht… der Gang wird weniger elegant und das Gesamtbild zerstört :-)

blog-Burlesque-High-Heels
KARSTADT Schnäppchen …

Das tragen von winterlich warmen Stiefeln gehört auf Burlesque Veranstaltungen zum absoluten No Go – das gilt nicht nur für die Performer auf der Bühne ;-). Ein wirklicher Grund, die guten Absatzschuhe auf dem Weg zum Event lieber im Stoffbeutelchen zu tragen als an den Füßen ist lediglich ein cm-hoher Schnee-Einbruch. Denn dann kann man mit Sicherheit davon ausgehen, das das gute Schuhwerk und ich geh mal davon aus das ihr nicht das 10 EUR Chinaschuhwerk unter den hübschen Sohlen tragt, ein für alle mal ruiniert ist. Wasserflecken sind da nur das geringste Übel. Das zumeist teure Leder leidet, verformt sich und ist letztendlich nicht mehr zu retten. Dann hilft nur noch der Kauf eines neuen Paares oder auch zwei oder drei. Dieses Jahr werde ich Barcelona, London, Zürich und Lissabon auf Herz und Shoppingnieren im High Heel Sektor erneut abchecken und schauen was es 2013 dort an Nachschub in den Shops so gibt. Bis dahin stöber ich immer wieder gerne im SALE bei Karstadt, wo ich kürzlich ein tolles Schnäppchen machen konnte oder besuche mein Alltime Favourit Buffalo – die gerade eine neue Kollektion gelauncht haben.. mit wunderbaren Sommer-High-Heels. In diesem Sinne rauf auf die hohen Absätze und raus zum nächsten Burlesque Event.

Leave a comment


3 × zwei =

SHOPPING

Tips

Ad_TIPI_240x300px_Cabaret
Banner_FREAKS_burlesque
<< >>

Follow me

bloglovin

Archive

Like me on Facebook

Werbung