4. Dezember 2014 Comments (0) Couture, Designer

4. Dezember 2014 Comments (0) Couture, Designer

Hauchzarte Haute Couture Raffinesse von St. Royale Berlin

blog-stroyale-07
© Camilla Lobo

Schon beim ersten Kontakt auf einem Charity Event wurde mir klar, das diese Kleider des Berliner Labels ST.ROYALE all die Wesenzüge aufzeigen, um die Burlesque Modeszene in Verzückung zu versetzen. Hauchzarte Transparenz trifft dabei auf elegante körperbetonte Schnittführung und wird komplettiert durch jede Menge Glitzer und Glamour. Die Mode besticht durch betörend feminine Sinnlichkeit, Eleganz und Raffinesse. Weich umfließende, zarte Materialien aus feinster Jersey, Seide und Tüll unterstreichen die Weiblichkeit und Eleganz einer jeden Trägerin. Besonderes Augenmerk legt die Designerin Fleur de Fayé dabei auf absolut perfekte Passform – egal ob Frau eine eher androgyne Figur oder eine weibliche Sanduhrsilhouette hat. Highlight der Kollektion bildet eine Weiterentwicklung des klassischen Wickelkleids, das  sich mit raffinierter Drapierung immer perfekt an die Figur anpasst und somit sogar in der Schwangerschaft das absolute Lieblingskleid für jede Gelegenheit ist…egal ob Morgenmeeting oder glamourösen Party!

blog-stroyale-06
© Camilla Lobo

Für ihre Kollektionen lässt sich die Berliner Diplom-Designerin & Stylistin Fleur de Fayé für ihr Label ST.ROYALE von der eleganten, verführerischen und starken Weiblichkeit inspirieren. Daydresses und edle Abendroben in weich fließenden Silhouetten stehen in Kontrast zu puren, architektonisch inspirierten Schnitten. Zeitgleich zu den prét-a-portér Kollektionen wird die Kollektion von ST.ROYALE ergänzt durch limitierte HauteCouture Kleider welche ausschließlich in Berlin gefertigt werden. Das junge Label ST.ROYALE ist schon jetzt fester Bestandteil der Berliner Fashion Szene, Designerin & Stylistin Fleur de Fayé stattet regelmäßig Schauspielerinnen zu Events aus und ist selbst als Modeexpertin gefragt.

blog-stroyale-04
© Martin Strauss

Schon während des Designstudiums in Berlin arbeitete sie in einem exklusiven Atelier nahe des Savignyplatzes und fertigte edelste Abend-und Hochzeitskleider an. Besonders die Energie der Großstadt Berlin und alte Modedekaden inspirierten sie zu einem eigenen, international ausgerichteten Label welches besonders die weibliche Sinnlichkeit elegant unterstreichen soll. Im Jahr 2008 machte sie sich mit ihrem Label ST.ROYALE selbständig und verzauberte die RedCarpets mit betörend, femininer Weiblichkeit! Wer sich für 2015 in berauschenden Stoffen hüllen lassen möchte erreicht die Designerin unter dieser Email Adresse oder auf den sozialen Netzwerken.

YouTube Preview Image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

Share This